Wir haben für euch Mehrfachsteckdosen verglichen!

Wir sagen, auf welche Kriterien man beim Kauf achten sollte und wie man ein gutes Produkt auswählt. Denn in deutschen Haushalten finden sich jedes Jahr mehr elektrische Geräte. Wir haben dafür viele Steckdosenleisten verglichen und stellen Euch nur die besten vor.

Die besten Mehrfachsteckdosen 2018

Für's Wohnzimmer oder für die Geschäftsreise? mit Einzelschaltern oder ohne? Wir zeigen Euch die besten Mehrfachsteckdosen 2018.

Read More

Für's Wohnzimmer, für's Büro oder auf einer Reise?

Wir zeigen Euch die besten Steckdosen für viele Zwecke. Einzeln schaltbar für den Hobbyraum, als kleiner Würfel für Geschäftsreisen...

Read More

Hama 6er Steckdose (inkl. Kabelbox)

Die beste Mehrfachsteckdose für's Wohnzimmer. Die im Set enthaltene Design-Kabelbox versteckt den unansehnlichen Kabelsalat.

Read More

Mehrfachsteckdose mit HandyMehrfachsteckdose

Ganz egal, ob zu Hau­se ober im Urlaub, oft ver­fü­gen zahl­rei­che Woh­nun­gen über eine bestimm­te Anzahl an Steck­do­sen. Mit die­sen wer­den in ers­ter Linie die bestehen­den Elek­tro­ge­rä­te mit Strom ver­sorgt. Bis vor Jah­ren waren die vor­han­de­nen Steck­do­sen noch aus­rei­chend. Heut­zu­ta­ge kommt es jedoch immer häu­fi­ger vor, dass es an Strom­ge­bern man­gelt. Das liegt dar­an, dass die Zahl der elek­tri­schen Gerä­te zunimmt. Fast alle benö­ti­gen inzwi­schen Strom, wie zum Bei­spiel der Toas­ter, die Kaf­fee­ma­schi­ne, der Mixer und so wei­ter. Weil die ver­füg­ba­ren Steck­do­sen hier­für nicht genü­gen, wer­den die Ste­cker von den Gerä­ten stets erneut aus­ge­wech­selt, was aller­dings dau­er­haft auf­wen­dig und ner­vig ist. In die­sem Fall bie­tet sich idea­ler­wei­se die Mehr­fach­steck­do­se an, die man in allen Zim­mern ein­set­zen kann.

Familie mit vielen ElektrogerätenDefiniton der Mehrfachsteckdose

Letzt­lich ist eine Mehr­fach­steck­do­se, die man eben­so als Steck­do­sen­leis­te bezeich­nen kann, eine Leis­te mit einem Netz­ste­cker und eini­gen Steck­do­sen­plät­zen. Mit der Steck­do­se ver­füg­ba­ren wird der Netz­ste­cker ver­bun­den und ver­sorgt damit die­se Leis­te mit Strom. Durch die Mehr­fach­steck­do­se ist es mög­lich, vie­le, ver­schie­de­ne Elek­tro­ge­rä­te an einer Stel­le mit Ener­gie zu ver­sor­gen. Zahl­rei­che Aus­füh­run­gen ent­hal­ten unter­schied­li­che Son­der­funk­tio­nen, wie bei­spiels­wei­se einen Über­hit­zungs­schutz, eine Kin­der­si­che­rung, einen oder eini­ge Betriebs­schal­ter oder ver­schie­den­ar­tig gro­ße Steck­plät­ze.

schwarze Mehrfachsteckdose mit SchalterArten von Mehrfachsteckdosen

Hier unter­schei­det man zwi­schen der Mehr­fach­steck­do­se mit Schal­ter oder der Steck­do­sen­leis­te mit USB.

Mehrfachsteckdose mit Schalter

Bei der Mehr­fach­steck­do­se mit Kipp­schal­ter geht es um eine Aus­füh­rung, die zum Strom­spa­ren ide­al ist. Die­se Steck­do­sen­leis­te kann man mit einem Klick aus­schal­ten, damit es den ange­schlos­se­nen Gerä­ten nicht mehr mög­lich ist, Strom zu ver­brau­chen. Vor allem Com­pu­ter oder Fern­se­her nei­gen dazu, dass die­se eben­so im Stand-by Strom ver­brau­chen und damit unnö­tig Geld kos­ten. Um das zu ver­hin­dern, ent­hält die­se Art der Mehr­fach­steck­do­se einen Schal­ter.

Mehrfachsteckdose mit USB

In die­ser Mehr­fach­steck­do­se sind neben Steck­do­sen eben­so USB-Anschlüs­se ein­ge­las­sen. Man kann zwar die Mobil­te­le­fo­ne kei­nes­wegs an die­se Leis­te kop­peln und gewis­se Funk­tio­nen nut­zen, jedoch wer­den vie­le Lade­ka­bel heu­te mit einem USB-Anschluss gelie­fert. Möch­te man nun die Smart­pho­nes unmit­tel­bar an den Steck­do­sen laden, ist es mög­lich, den USB-Anschluss zu ver­wen­den. Damit spart man sich einen Adap­ter.

Mehrfachsteckdosen am SchreibtischWorauf man bei der Anschaffung der Mehrfachsteckdose achten sollte

Auf dem Markt wer­den vie­le Mehr­fach­steck­do­sen ange­bo­ten. Um schließ­lich kei­ne bösen Über­ra­schun­gen zu erle­ben, emp­fiehlt es sich, die nach­fol­gen­den Kauf­kri­te­ri­en zu beach­ten.

Modell

Man unter­schei­det bei den ein­zel­nen Aus­füh­run­gen zwi­schen einer Steck­do­sen­leis­te ohne Schal­ter, einer Mehr­fach­steck­do­se mit Schal­ter und einer Steck­do­sen­leis­te mit USB. Wel­che die­ser Vari­an­ten infra­ge kommt, ist zum größ­ten Teil von deren Ein­satz­be­reich und deren Ver­wen­dung abhän­gig.

Ausstattung

Erwor­ben wer­den kön­nen Mehr­fach­steck­do­sen mit oder ohne Über­span­nungs­schutz. Der Über­span­nungs­schutz dient dazu, die ange­schlos­se­nen, zum Teil teu­ren Gerä­te an der Steck­do­sen­leis­te vor einer hohen, elek­tri­schen Span­nung zu schüt­zen, wel­che beim Blitz­schlag ent­ste­hen kann. Wich­tig ist zu beach­ten, dass die Mehr­fach­steck­do­se mög­lichst eine Kin­der­si­che­rung ent­hält. Zudem soll­te sie ein Prüf­sie­gel beinhal­ten.

Steckeranzahl

Es ist erfor­der­lich, die Mehr­fach­steck­do­se so zu wäh­len, dass die­se die Mög­lich­keit hat, die Zahl der gewünsch­ten Gerä­te ohne Pro­ble­me auf­zu­neh­men. Bedeu­tungs­vol­le Gerä­te kön­nen so an zen­tra­ler Stel­le sein, ohne dass man in regel­mä­ßi­gen Abstän­den die Ste­cker aus­tau­schen muss.

Steckergröße

Bei eini­gen der Ste­cker­leis­ten-Model­le ist es mög­lich, dass die Grö­ße der Ste­cker vari­iert. Dabei ist es ent­schei­dend, dass man die Mehr­fach­steck­do­se auf die ver­füg­ba­ren Gerä­te­an­schlüs­se abstimmt.

Steckeranordnung

Die Anord­nung von den ein­zel­nen Steck­do­sen erfolgt stets mit 90 Grad oder mit 45 Grad. Sind die Ste­cker der ent­spre­chen­den Gerä­te sehr dick, soll­te man zu einer Steck­do­sen­leis­te grei­fen, wel­che über eine 45-Grad-Anord­nung ver­fügt. Bei zahl­rei­chen, schma­len Ste­ckern dage­gen genügt schon eine Anord­nung von 90 Grad.

Kabellänge

Wie weit die Mehr­fach­steck­do­se von der tat­säch­li­chen Steck­do­se plat­ziert wer­den kann, dar­über ent­schei­det die Kabel­län­ge. Es sind Steck­do­sen­leis­ten ab einem bis drei Metern Län­ge erhält­lich. Des Wei­te­ren ist es mög­lich, eini­ge Mehr­fach­steck­do­sen ein­fach mit­ein­an­der zu ver­bin­den.